32. Giro Hattersheim - Rückblick

880 Starter beim 32. Giro Hattersheim

Bereits um 6:00 Uhr wurden die Langstreckler der Radsportszene bei angenehmen 18° und bewölktem Himmel auf die anspruchsvollen 220 km durch den hügeligen Taunus geschickt. Für den Giro-Radmarathon eine sehr gute Fitness und Ausdauer erforderlich um die 3.300 Höhenmeter mit dem Feldberg als höchsten Punkt der Strecke durchzustehen. Aber auch die weniger gut trainierten Hobbyradfahrer und Freizeitradler, sowie Familien mit Kindern, die es eher gemütlich mögen, hatten bei uns ihren Spaß.

Auf 6 Strecken gab es von der Familientour bis zum Radmarathon für jeden das passende Angebot. Im Laufe des Vormittags nahmen 880 Teilnehmer bis zum Startschluss um 11:00 Uhr die ausgeschilderten Giro-Touren unter die Räder. Unterwegs gab es an 7 Kontrollstellen Gelegenheit sich zu stärken. Dort wurden Getränke, Obst, Gebäck, Kuchen und belegte Brötchen angeboten.

Nach absolvierter Radtour hatte man bis zur Siegerehrung noch reichlich Zeit in gemütlicher Runde mit Gleichgesinnten bei einem Bier zu plaudern. Für das leibliche Wohl war ausreichend gesorgt. Das Angebot reichte von Kaffee und Kuchen bis Grillbratwurst und Nudeln.

Bürgermeister Klaus Schindling nahm dann die Siegerehrungen vor. Aus Hattersheim stellte der TV Okriftel mit 40 Teilnehmern die stärkste Mannschaft, deren Mitglieder überwiegend auf der Family-Tour unterwegs waren. Bei den BDR-Teams siegte das Radteam Neu-Isenburg mit 25 Teilnehmern vor der Edelweiss Frankfurt mit 13 und der SKG Frankfurt mit 8 Teilnehmern.

In der Wertung der Deutschen Sparkassen-Rundfahrt eroberte in diesem Jahr die Frankfurter Sparkasse 1822 souverän mit 6.239 Streckenkilometern den ersten Platz und stellte damit auch einen neuen Kilometerrekord beim Giro auf. Der 2. Platz ging an die Sparkasse Aachen mit 4.148 km, deren Team mit ihrer 11. Giro-Teilnahme die beeindruckende Marke von 50.000 km überschritten hat.

Trotz der etwas geringeren Teilnehmerzahl gegenüber den Vorjahren sind wir mit dem Verlauf des 32. Giro Hattersheim zufrieden, vor allem, weil wir sehr viel positive Resonanz für die Organisation unserer traditionsreichen Veranstaltung erhalten haben. Das schwül warme Wetter und die Gewitter am Vortag haben sicher einige Radfahrer davon abgehalten am Sonntag auf’s Rad zu steigen.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer des 32. Giro Hattersheim für ihr Kommen. Ein Dank auch an alle Helfer und Förderern des Vereins, ohne die eine Veranstaltung in dieser Größenordnung nicht durchzuführen wäre.

Sponsoren unserer Veranstaltung:

Finanzgruppe Hessen-Thüringen
Frankfurter Sparkasse1822
Fraport
Globus Baumarkt Technik
Globus SB Warenhaus Hattersheim
Kärcher Center Walther
Mainova
Naspa
Press Baudekoration
4:Riders
Skoda Göthling&Kaufmann, Zentrum Hofheim
Süwag
Taunus Sparkasse

Der Stadt Hattersheim danken wir für die Bereitstellung der Sporthalle am Karl-Eckel-Weg als Austragungsort.

 

 

Teilnehmer

Teilnehmerzahl (gesamt) 880      
Wertungskartenfahrer 161      
Trimmfahrer 716      
Teilnehmer Radmarathon 109      
Teilnehmer Sparkassen 131      
Family-Tour 93      
Größte Mannschaft TV Okriftel      

BDR-Mannschaften

1 Radteam Neu-Isenburg 25 Teilnehmer      
2 Edelweiss Frankfurt 13 Teilnehmer      
3 SKG Frankfurt 8 Teilnehmer      

Sparkassen-Wertung

1 Frankfurter Sparkasse 1822 6.239 km      
2 Sparkasse Aachen 4.148 km      
3 BSG Berliner Sparkasse e.V. 1.898 km      
4 Nassauische Sparkasse 1.090 km      

Vereine

1 Eintracht Triathlon Frankfurt 21 Teilnehmer      
2 Tee Tops Neuenhain 6 Teilnehmer      
  Guilty 76 6 Teilnehmer      
  Lückenläufer Rhein-Main 6 Teilnehmer      

Hattersheimer Vereine

1 TV Okriftel 40 Teilnehmer      
2 Germania Okriftel 3 Teilnehmer      
3 SD DJK 2 Teilnehmer      

Damenmannschaften

1 TV Okriftel 15 Teilnehmer      
2 Frankfurter Sparkasse 1822 8 Teilnehmer      
3 Sparkasse Aachen 7 Teilnehmer      
  Naspa 7 Teilnehmer      
 

Danke unseren Sponsoren