Aktuelles - Detailansicht

11.02.2018

RCH Jahreshauptversammlung

By: Günter Emrich

Am 6. Februar 2018 fand die Jahreshauptversammlung des RCH im Gemeindezentrum St. Barbara in Hattersheim vor 49 Mitgliedern statt. Die Mitglieder hatten über einige wichtige personelle Änderungen im Vorstand zu entscheiden. Hier kurz die wichtigsten Abstimmungen und Beschlüsse der JHV.

Als 1. Vorsitzender wurde Peter Drnec einstimmig für eine weitere Amtszeit wiedergewählt. Ebenfalls wiedergewählt wurde unser Kassierer Ingo Grasse und die Beisitzer Stefan Bock, Kurt Morgenstern, Franz Schön und Günter Emrich. Für die beiden ausscheidenden Beisitzer Ernst Wenske und Michael Press wurden Thomas Lippemeier für den sportlichen Bereich und Uwe Grigat für das Aufgabengebiet Kommunikation in den Vorstand gewählt. Wir freuen uns hier zwei neue Personalien, die die jüngeren Generation repräsentieren, für aktive Vorstandsarbeit gewonnen zu haben. Aus beruflichen Gründen hat Peter Nicolaus leider sein Amt als 2. Vorsitzender niederlegen müssen. Dieses Amt bleibt vorerst vakant. Als neuer 2. Kassenprüfer wurde Dieter Henninger gewählt.

Im Bericht des Vorstandes hielt Peter Drnec eine Rückschau auf ein sehr erfolgreiches Radsportjahr mit vielen sportlichen Höhepunkten und auch zahlreichen geselligen Veranstaltungen. Wir waren mit dem GIRO Hattersheim zum wiederholten Mal Ausrichter des prestigeträchtigen RadmarathonCup Deutschland und des Hessen Cup und konnten bei perfektem Radwetter insgesamt 1.100 Teilnehmer auf die 6 Strecken schicken. Dank der tatkräftigen Unterstützung unserer zahlreichen Helfer wurde uns von den Teilnehmern wieder eine hervorragende Organisation bescheinigt. Dafür bedankte sich die Vereinsführung ganz besonders bei den Mitgliedern und zählt auch in diesem Jahr wieder bei StaufenBike und GIRO mit ihrer Unterstützung.

Bedauerlich war allerdings die Absage unserer CTF StaufenBike im März 2017, weil der Startplatz, das Gelände des MSC Diedenbergen, für eine Messe in Wallau kurzfristig reserviert war und uns somit nicht zur Verfügung stand.

Unser Angebot an Trainingsausfahrten am Mittwoch Abend mit anschließendem Treff im „Bahnsinn“ war auch in der abgelaufenen Saison gut besucht. Wir sind in 5 geführten Gruppen gefahren und hatten die stärkste Beteiligung mit 53 Trainingsteilnehmern.

Zu den sportlichen Höhepunkten zählte 2017 ohne Zweifel die RCH-Etappenfahrt vom 19.-26. August. In 6 Tagesetappen ging es von Steißlingen am Bodensee nach Salzburg. 25 Teilnehmer meisterten die 750km lange Tour mit 8.500 Höhenmetern, die zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde. Insbesondere die 5. Etappe mit Start in Thumersbach am Zeller See zum Fuscher Törl auf der Großglockner Hochalpenstraße war bei perfektem Bergwetter ein radsportllicher Traumtag.

Wir konnten auch in 2017 wieder einen überdurchschnittlichen Zulauf an Neumitgliedern verzeichnen, insgesamt waren es 21. Die aktuelle Mitgliederzahl zum Zeitpunkt der JHV ist 235.

Die Prüfung der Vereinskasse wurde am 15.01.2018 von Axel Wilken und Donald Ziegler durchgeführt. Donald Ziegler trug in Vertretung des 1. Kassenprüfers den Bericht vor, in dem keinerlei Beanstandungen vorkamen und Ingo Grasse eine vorbildlich geführte Vereinskasse bestätigt wurde. Ingo Grasse stellte die finanzielle Bilanz des vergangenen Jahres vor. Sie zeigte, dass der RCH keine finanziellen Nöte hat und sich in einer sehr soliden wirtschaftlichen Situation befindet. Der Vorstand wurde daraufhin von den Mitgliedern einstimmig entlastet.

Für die Vereinssatzung des RCH wurden einige Satzungsänderungen beschlossen. Zu §4 Mitgliedschaft, wurde eine Änderung im Zusammenhang mit dem Einzug von Lastschriften verabschiedet. Zu $2 Und §9 musste auf Hinweis des Finanzamtes Hofheim die Formulierung zu gemeinnützigkeitsrechtlichen Bestimmungen geändert werden. Die Anpassungen wurden einstimmig angenommen. Die Satzung ist auf unserer Website eingestellt und wird in Kürze aktualisiert.

Im Rahmen unseres Sponsorings gib es für die Mitglieder ab sofort eine Änderung in der Zuständigkeit der Teambekleidung. Beschaffung, Lagerung, sowie Bestellabwicklung und Verkauf liegen zukünftig in den Händen unseres Partners SKODA Zentrum Hofheim, Niederhofheimer Str. 60, 65719 Hofheim. Mitglieder können ihre Bestellung wie bisher über das Online-Bestellformular auf unserer Website ordern. Abholung und Bezahlung erfolgen dann direkt im SKODA Zentrum während der Geschäftszeit, Mo-Fr 9.00 - 17.00 Uhr. Im Gegenzug wird unser Sponsor Göthling & Kaufmann, Großkunden-Leistungszentrum, auf unseren Trikot und Hosen mit seinem Logo vertreten sein.

Ernst Wenske und Dieter Henninger wurden für 35jährige treue Mitgliedschaft geehrt. Ernst Wenske, der als Beisitzer nach 8 Jahren erfolgreicher Tätigkeit für eine neue Amtszeit nicht mehr kandidierte, richtete in einem Schlusswort einen Aufruf an die Mitgliedschaft, den Vorstand bei der Besetzung freiwerdender Posten aktiv zu unterstützen und zu einer erfolgreichen Weiterentwicklung des Vereins beizutragen.


 

Danke unseren Sponsoren