Zum Inhalt springen

Der RCH ist ein Sportverein, in dem sich unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen sportlichen Fähigkeiten zusammenfinden. Alle eint die Begeisterung für und den Spaß am Radsport.

Das wöchentliche "Training" bringt viele unserer Mitglieder zusammen. Als "Training" wird die planmäßige Durchführung eines Programms von vielfältigen Übungen zur Steigerung der Leistungsfähigkeit definiert. Unser "Training" ist insoweit bei den drei Rennradgruppen eher als gemeinsame Ausfahrt in unterschiedlichen Leistungsgruppen zu sehen.

Man schmälert daher nicht den "Trainingseffekt", wenn man die Entscheidung, welcher Gruppe man sich anschließt, von der Zusammensetzung der Gruppe oder der vorangekündigten Strecke abhängig macht. Auf diese Weise lernt man auch einmal andere Vereinsmitglieder kennen und vermeidet die Bildung von zu großen bzw. zu kleinen Gruppen. Wir würden uns daher freuen, wenn hier eine Durchmischung der Gruppen stattfinden würde.

Um dieses Ansinnen auch sprachlich zum Ausdruck zu bringen, haben wir uns entschlossen, künftig den Begriff "Training" als offizielle Bezeichnung nicht mehr zu verwenden. Unseren Zusammenkünften haben wir daher den Oberbegriff Radtreff - „Sommer- sowie Winterausfahrt“ gegeben.

Zeiten

Mittwochs 18:00 Uhr
im Sommer
April - Mitte September- unterschiedliche Leistungsgruppen
- von gemütlich bis sportlich ambitioniert
- mit Rennrad, Tourenrad oder MTB
- alle Gruppen werden geführt
   
Mittwochs 18:00 Uhr
im Winter
Oktober - März- flaches Gelände
- MTB, Cross- oder Trekking-Bike
- Beleuchtung unbedingt erforderlich
- Fahrzeit ca. 2 Stunden
Sonntags 10:00 Uhr
im Winter
November - März- MTB oder Crossrad
- Gelände: Hofheimer Stadtwald
- Fahrzeit 2 Stunden

Ort

Treffpunkt ist an der Heinrich-Böll-Gesamtschule in der Schulstraße in Hattersheim.